Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mercenaries schlagen sich wieder selbst

German Football League: 14:39 in München Mercenaries schlagen sich wieder selbst

Auch beim Auswärtsspiel bei den Munich Cowboys gab es für die Mercenaries nichts zu holen. Nach der 14:39-Niederlage drängt sich im Lager der "Söldner" immer mehr die Quarterback-Frage auf.

Voriger Artikel
Berger sorgt für blau-gelben Jubel
Nächster Artikel
Interthal reißt Erdhausen aus Aufstiegsträumen

Philip Prohaska (vorne, im Spiel gegen Schwäbisch Hall) erzielte den ersten Touchdown der Partie in München. Trotzdem gingen die Mercenaries mit 14:39 unter. Foto: Michael Hoffsteter

Quelle: Michael Hoffsteter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokalsport
Besser Esser Fusilli