Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Mengsberg setzt auf Glück und Defensive

Verbandsliga Nord Mengsberg setzt auf Glück und Defensive

Die Rechnung könnte für den TSV Mengsberg so einfach sein: Mit einem Sieg morgen dürfte der TSV den Klassenerhalt fast sicher haben.

Mengsberg. In jenem Fall müsste der KSV Baunatal II sowohl beim Tabellendritten SV Steinbach als auch eine Woche später gegen den SC Willingen gewinnen, um noch an den zwei Punkte vor dem KSV stehenden Engelhainern vorbeizuziehen - eine Mammutaufgabe.

Jene steht für die Engelhainer aber auch morgen an. Schließlich ist der Gegner kein geringerer als der vorzeitige Meister Borussia Fulda, der im Stadion in der Johannisau eine nahezu makellose Bilanz von 53:7 Toren vorweist, dort noch nicht verloren und erst vier Punkte liegengelassen hat - und ebenfalls sein letztes Saisonspiel bestreitet.

Selzer: Fulda könnte Durchmarsch schaffen

„Wir wollen uns vor allem ordentlich verkaufen, denn da ist wohl nicht viel drin“, meint TSV-Coach Mario Selzer. „Wir werden sehr defensiv agieren, versuchen die Räume eng zu machen und hoffen, dass wir mit viel, viel Glück lange die Null halten und dass vorne vielleicht mal ein Ball durchrutscht“, sagt der Trainer vor der Partie bei einem Team aus einer „anderen Liga“. „Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Fulda den Durchmarsch in die Regionalliga schafft.“ Fehlen wird Dennis Dorfschäfer wegen einer Schulterverletzung, nach abgelaufener Rotsperre darf Dardan Rama wieder spielen.

Mit einem Sieg unter der Woche hat sich auch der CBC Sport Kassel einen Funken Hoffnung auf den Klassenerhalt bewahrt. Gerettet ist dagegen der TSV Rothwesten, dem ein Sechs-Punkte-Abzug aufgrund fehlender Jugendspieler drohte (die OP berichtete). „Wir haben aber nachgewiesen, dass wir das Soll erfüllen. Der HFV hat unserem Einspruch stattgegeben“, berichtet Rothwestens Fußball-Abteilungsleiter Gerhard Siewert auf OP-Nachfrage.

von Marcello Di Cicco

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?