Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Weber glänzt im Schlosspark
Sport Lokalsport Weber glänzt im Schlosspark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 23.06.2018
Linus Georg Weber auf seinem Pferd „Hubertushofs Calido“ in Wiesbaden-Biebrich. Quelle: privat
Biebrich

Die Anforderung des Springens beim Reit- und Fahrclub Wiesbaden war mit Siegerrunde; der Parcours musste also zweimal absolviert werden.

Der Mardorfer Linus Georg Weber blieb in beiden Runden fehlerfrei. Sein elfjähriger „Hubertushofs Calido“ stammt vom legendären Vererber „Calido I“ ab, aus einer „Adlantus As“-Mutter, und wurde auf dem elterlichen Betrieb selbst gezüchtet und von Weber zum Springpferd ausgebildet.

Das Wiesbadener Turnier war ein Sichtungsturnier für die Deutsche Meisterschaft der Junioren und Jungen Reiter. Landestrainer Peter Illert ließ es sich nicht nehmen, persönlich seinem Mannschaftsmitglied zu gratulieren.

Weber gehört seit neun Jahren dem hessischen Leistungskader an. Weber legte damit in Wiesbaden den Grundstein für sein Goldenes Reitabzeichen. Diese Auszeichnung wird aufgrund von Turniererfolgen verliehen, wenn ein Reiter zehn S-Springen, davon mindestens ein Springen der Kategorie S** (zwei Sterne S), gewonnen hat.

Im Mai gelang Weber ein hervorragender fünfter Platz im Springen S*** im westfälischen Wipperfürth, der wie ein Sieg zu werten ist, und weitere S-Springen.