Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Marankoz sucht Gespräch mit Verein

Fußball Marankoz sucht Gespräch mit Verein

Die Massenkeilerei nach dem Endspiel des ­Hallenfußballturniers um den Bitburger-Intersport-Begro-Cup in Niederwalgern verursacht weitere Blasen, die in den sogenannten sozialen Netzwerken blubbern und etwa über Facebook und dem dazugehörigen Nachrichtendienst WhatsApp verbreitet werden.

Marburg. Da ist ein Text von Ahmet Marankoz unterwegs, in dem dieser im Zusammenhang mit den Vorfällen in Niederwalgern zum einen das Verhalten von Mannschaftskollegen des VfB Marburg kritisiert und andererseits deutlich macht, dass er seinen Vertrag beim VfB Marburg auflösen wolle. Er habe dies Trainer Thomas Schick bereits geschrieben. Auf Nachfrage der OP teilte Marankoz mit, dass er sich dazu nicht öffentlich äußern möchte. „Ich werde erst mit der Mannschaft und den Verantwortlichen des Vereins sprechen“, sagte er, „wie das Gespräch ausgegangen ist, werden Sie noch früh genug erfahren“. Er verdeutlichte, dass er das Gespräch möglichst bald führen wolle.

von Bodo Ganswindt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170413-99-64653_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?