Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Lucas Schäfer erreicht Halbfinale

Olympia: Ruderer Zweiter im Hoffnungslauf Lucas Schäfer erreicht Halbfinale

Im zweiten Anlauf hat der Marburger Ruderer Lucas Schäfer das olympische Halbfinale erreicht. Der 21-jährige Schlagmann des deutschen Leichtgewichtsvierers führte sein Boot im Hoffnungslauf auf Platz zwei. Das reichte.

Voriger Artikel
Der VfB Wetter schlägt sich selbst
Nächster Artikel
Mit 26.000 Armzügen zum Ziel

Lucas Schäfer (links) und sein Team erkämpften sich einen Platz im Halbfinale.

Quelle: Soeren Stache

Rio de Janeiro. Von vier Booten mussten Schäfer und sein Team mindestens Dritter werden. Das klappte, am Ende sogar sehr souverän. Zwar war Frankreich am Montagnachmittag mitteleuropäischer Sommerzeit deutlich stärker. Doch das deutsche Team ließ Tschechien und Kanada hinter sich.

Schon den Start erwischten die Deutschen um Schlagmann Schäfer wesentlich besser als im Vorlauf, der am Samstag mit dem enttäuschenden letzten Platz geendet war. Von Beginn fand das Team den Rhythmus und setzte sich - gleichauf mit Frankreich - an die Spitze. Früh hatten Tschechien und Kanada eine Bootslänge Rückstand.

Tschechien und Kanada kommen näher

Nach der Hälfte des Rennens hatte sich Frankreich einen kleinen Vorsprung erarbeitet, Tschechen und Kanadier holten ein wenig auf. 500 Meter vor dem Ziel hatten die Tschechen aufgeschlossen und auch die Nordamerikaner war fast bis auf eine halbe Bootslänge dran.

Doch die Deutschen konnten noch einmal zulegen. Während Frankreich das Rennen abgeklärt nach Hause fuhr, vergrößerte die Schäfer-Crew den Abstand. Platz zwei, das Halbfinale war erreicht.

Schweres Halbfinale am Dienstag

Das A-Finale war vor den Sommerspielen das Ziel des 21-jährigen Gisselbergers. Um das zu erreichen, müsste sich sein Team jedoch nochmals steigern. Am Dienstag um 15.50 Uhr kämpfen die Deutschen mit Gold-Mitfavorit Neuseeland, den Niederlanden, Italien, Großbritannien und erneut Frankreich um drei Plätz im A-Finale, das am Donnerstag ausgetragen wird.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil