Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Lahnfels kassiert nur ein Gegentor

Futsal Lahnfels kassiert nur ein Gegentor

Neben der SG Lahnfels haben sich am Dienstag in der Gruppe B des Bitburger-Intersport-Begro-Cups auch der TSV Michelbach, die SG Niederweimar/Haddamshausen und der 1. FC Waldtal für die Zwischenrunde am Samstag qualifiziert.

Voriger Artikel
Laura Masek hat mehr Puste
Nächster Artikel
Yoga in seiner heißesten Form

Julian Lapp (links) von der FSG Südkreis II setzt sich beim Turnier in Niederwalgern gegen Lukas Weber (SG Lahnfels durch).

Quelle: Michael Hoffsteter

Niederwalgern. Fünf Spiele, fünf Siege, 24 Tore erzielt und nur einen Treffer kassiert: Die SG Lahnfels wurde gestern Abend beim Bitburger-Intersport-Begro-Cup in Niederwalgern souveräner Sieger der Gruppe B. „Die SG war auch spielerisch das beste Team“, sagte Heinrich Schneider, Sprecher des Ausrichters.

Die rund 130 Zuschauer sahen ausgesprochen faire Spiele mit insgesamt 68 Toren. Mit jeweils zehn Punkten folgten Michelbach und Niederweimar/Haddamshausen auf den Plätzen zwei und drei. Dem 1. FC Waldtal reichten vier Punkte. Die FSG Südkreis II (3) und die FSG Lollar/Staufenberg (1) schieden aus.

Beste Torschützen waren gestern Abend Fabian Schmidt (10), Marc Prenzer (5, beide SG Lahnfels) und Alessio Canavese (5, TSV Michelbach).

von Michael E. Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?