Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Katlyn Yohn verstärkt BC Pharmaserv Marburg

Basketball Katlyn Yohn verstärkt BC Pharmaserv Marburg

Als ersten Zugang für die kommende Saison begrüßt der BC Pharmaserv Marburg Katlyn Yohn. Die US-Amerikanerin lief in der abgelaufenen Spielzeit für die Rhein-Main Baskets auf. Mit den Südhessinnen erreichte die 24-Jährige das Pokalfinale. Ihr Punkte-Schnitt von 14,8 brachte sie in der ligaweiten Abschlussrangliste auf Platz elf.

Voriger Artikel
Hat es einen weiteren Fall gegeben?
Nächster Artikel
Funktionsverbot, Punktabzug und Geldstrafen

Katlyn Theresa Yohn (rechts) verstärkt den BC Marburg. Das Bild zeigt sie im Zeikampf mit Alissa Pierce.

Quelle: Miriam Prüßner

Marburg.  „Katie gibt uns basketballerisch eine gute Variabilität“, sagt BC-Trainer Patrick Unger. „Sie kann große und kleine Spielerinnen verteidigen, sie kann von außen werfen und zum Korb ziehen, genauso wie mit dem Rücken zum Korb spielen.“ Bei einem Treffen habe ihm die Flügelspielerin „auch menschlich unglaublich imponiert. Sie passt charakterlich extrem gut in das, was wir als neues Gesicht des Teams bezeichnen“. Unger beschreibt seinen neuen Schützling als „sehr hungrig, sich weiterzuentwickeln“. Dafür sei sie bereit, alles zu tun.
Zu den Rhein-Main Baskets, die inzwischen auf ihren Startplatz in der höchsten deutschen Spielklasse verzichtet haben, kam Yohn erst nach der Winterpause. In neun Bundesliga-Partien stand sie im Schnitt 32 Minuten lang auf dem Feld. Dabei erzielte die 1,82 Meter große Flügelspielerin 2,8 Dreier, 5,8 Rebounds sowie je 1,6 Assists und Steals. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil