Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Härtetest für Breidenbach im Hessenpokal

Fußball Härtetest für Breidenbach im Hessenpokal

In der ersten Runde des Hessenpokals empfängt der FV Breidenbach an diesem Mittwoch (19 Uhr) den FC Ederbergland.

Voriger Artikel
SF BG machen aus einem 0:2 ein 3:2
Nächster Artikel
Kleinigkeiten machen den Unterschied

Kapitän Dennis Brandl steht dem FV Breidenbach wieder zur Verfügung.

Quelle: Benedikt Bernshausen

Breidenbach. „Der Pokal ist unser Wettbewerb“, sagen sie beim Hinterländer Vorzeige-Club FV Breidenbach. Mit einer 8:0-Gala im Hinterländer Kreispokalendspiel der Saison 2014/15 bei der SpVgg Wacker Frohnhausen feierten die „Blauen“ den 29. Cupsieg. Mit einem für sie schon standesgemäßen 12:0-Erfolg beim B-Ligisten SSV Hörlen eröffneten die Schützlinge von FVB-Coach Torsten Opitz auch die erste Runde im Krombacher Kreispokal des Spieljahres 2015/2016. Und im lukrativen Hessenpokal war im Vorjahr erst im Viertelfinale nach einem dramatischen Elfmeterschießen in Lindheim Endstation.

Gelingt erneut ein Start nach Maß im Hessenpokal für den FV Breidenbach morgen um 19 Uhr im Gunterstal-Stadion? Das ist die große Frage der Erstrundenpartie und vor dem dann anschließenden Auftaktspiel in der Fußball Verbandsliga Mitte am Samstag, 1. August, in Allendorf/Eder - jeweils gegen den Hessenliga-Absteiger FC Ederbergland. „Für mich und Nikola Novakov ist es eine besondere Situation, gegen Ederbergland zu spielen. Wir hatten dort eine gute Zeit“, sagt FVB-Coach Torsten Opitz. Trotz der vielen Abgänge sei der FCE unter Trainer Vladimir Kovacevic immer noch eine hervorragende Mannschaft. „Dass wir uns innerhalb von acht Tagen zweimal treffen, macht es nicht gerade einfach“, ergänzt Opitz. Aber auch: „Wir wissen sofort, wo wir stehen. Es werden hartumkämpfte Spiele und ich sehe uns nicht chancenlos.“

Nach einer sehr intensiven Vorbereitungsphase stehen hinter den Einsätzen von Papa Yaw Afriyie, Julian Kapitza (Leistenverletzung) und Jannick Wagner (Kapselverletzung am Fuß) noch Fragezeichen. Michael Heinz befindet sich im Urlaub. Dafür steht Dennis Brandl nach einer Studienfahrt wieder zur Verfügung.

von Herbert Lenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?