Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Für die Blue Dolphins ist ein Heimsieg Pflicht

Basketball, 2. Playoff-Halbfinale: Marburg - Keltern Für die Blue Dolphins ist ein Heimsieg Pflicht

Siegen oder fliegen - auf diese einfache Formel lässt sich die Partie des BC Pharmaserv Marburg gegen Keltern an diesem Freitag (20 Uhr, Gaßmann-Halle) herunterbrechen.

Voriger Artikel
Eintracht vor hoher Auswärtshürde
Nächster Artikel
RP genehmigt Kirchhainer Haushalt

Marburgs Diana Voynova (rechts) bekommt es heute unter anderem mit Kelterns Maja Vucurovic zu tun.Foto: Thorsten Richter

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Einmal in der Vereinsgeschichte stand der BC im Finale um die Deutsche Meisterschaft, im Jahr 2003 war das. Damals gelang der große Wurf, Marburg wurde Meister. Um sich die Chance auf den zweiten Finaleinzug zu wahren, muss am heutigen Freitag ein Sieg her - sonst bleiben wie im Vorjahr nur das Hin- und Rückspiel um die Bronzemedaille.

Der Auftritt bei der 60:77-Niederlage in Keltern macht wenig Hoffnung. Allerdings: Zuhause sind die Blue Dolphins eine Macht, haben in dieser Saison nur einmal gegen den TSV Wasserburg verloren. Auch gegen die Rutronik Stars siegten die Marburgerinnen in der Hauptrunde mit 66:60. „Das Spiel wird abhängig von der Tagesform entschieden“, ist sich BC-Trainer Patrick Unger sicher, dem die mutlose Vorstellung seiner Mannschaft im ersten Spiel der Halbfinalserie am Ostersonntag ein Rätsel war.

Team will sich neuen Plan zurechtlegen

Das Spiel der Sterne hatte dem Marburger Coach dagegen keine unlösbaren Rätsel aufgegeben. „Wir hatten nur zwei der zehn Plays nicht gescoutet“, sagt Unger. „Da war für uns nichts Überraschendes bei.“

Ob sich Kelterns Trainer Christian Hergenröther nun etwas anderes einfallen lässt für das Spiel in Marburg? „Dort müssen wir mit wesentlich mehr Gegenwehr rechnen und uns einen neuen Plan zurechtlegen“, sagte der Coach jedenfalls.

Für Unger ist es wichtig, dass sein Team mit mehr Aggressivität spielt und verteidigt als der Gegner. In Keltern war das anders. Und das wurmte Unger, der deshalb mehr Energie von seinen Schützlingen fordert.

Sollten die Marburgerinnen ein Entscheidungsspiel erzwingen, das am Sonntag in Dietlingen ausgetragen werden würde, macht ein Rückblick auf die vergangene Saison Mut. Da kam es schon einmal zum Duell zwischen Keltern und den Blue Dolphins. Im Viertelfinale hatte sich der fünftplatzierte BC mit 2:1 Siegen bei den viertplatzierten Sternen durchgesetzt. In der Serie gewannen die Marburgerinnen sogar beide Spiele in Keltern.

von Holger Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170810-99-590624_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Bali wird zum Ziel digitaler Nomaden