Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
FSV Schröck will mutiger auftreten

Fußball, Verbandsliga FSV Schröck will mutiger auftreten

Die Ernüchterung war groß am Elisabethbrunnen. Zwar hatte der FSV Schröck am Samstagnachmittag gegen den SC Waldgirmes durchaus eine ansprechende Leistung gezeigt, zu einem Punktgewinn genügte die Formverbesserung aber dennoch nicht.

Voriger Artikel
Sicaja: „Es gilt nachzulegen“
Nächster Artikel
Breidenbach empfängt starkes Auswärtsteam

Möchte mit dem FSV Schröck in Schwanheim punkten: Daniel Wolf.Foto: Florian Gaertner

Quelle: Florian Gaertner

Schröck. „Es war schon enttäuschend, keinen Zähler aus dem Spiel mitgenommen zu haben“, sagt Markus Kubonik. Einen psychischen „Knacks“ erwartet der FSV-Trainer allerdings nicht. „Die Einstellung im Training hat gestimmt, die Mannschaft hat den Rückschlag gut verarbeitet“, sagt der 37-Jährige.

Umso wichtiger ist es für den FSV Schröck am Sonntag (15 Uhr) in Schwanheim etwas mitzunehmen. Beim direkten Konkurrenten im Abstiegskampf - die Germania liegt mit nur einem Punkt mehr einen Platz vor dem FSV - soll die Trendwende her. „Wir brauchen jetzt auch mal ein Erfolgserlebnis“, sagt Kubonik.

Ein Spiel auf Augenhöhe

„Kubo“ erwartet im Frankfurter Stadtteil „ein Spiel auf Augenhöhe“. Aufgrund dessen soll seine Mannschaft neben der wiedergewonnenen defensiven Ordnung auch wieder offensive Akzente setzen. „Wir wollen mutiger auftreten“, sagt Kubonik, der sein Team auch nicht kleiner reden möchte, als es ist.

Zum ersten Mal in dieser Saison kann der FSV-Coach dabei auch auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Steffen Rechner kehrt nach überstandener Verletzung zurück.

n Verbandsliga Mitte: FV Breidenbach - Eintracht Wetzlar (Fr., 19 Uhr), VfB Gießen - Vikt. Kelsterbach (Sa., 14.30 Uhr), SC Waldgirmes - FV Biebrich (Sa., 15.30 Uhr), Türk. SV Wiesbaden - FC Dorndorf (Sa., 17.45 Uhr), SG Oberliederbach - FC Eddersheim, Germ. Schwanheim - FSV Schröck, FSV Braunfels - Teut. Watzenborn-S. (alle So., 15 Uhr), SV Niedernhausen - VfB Unterliederbach (So., 15.30 Uhr).

n Verbandsliga Nord: SV Eschwege - 1. C.B.C. Kassel (Sa., 14.45 Uhr), Borussia Fulda - TSV Lehnerz II, TSV Rothwesten - SV Weidenhausen, FSV Dörnberg - OSC Vellmar II, SC Willingen - KSV Baunatal II, SSV Sand - Melsunger FV (alle So., 14.45 Uhr), Hessen Kassel II - SVA Bad Hersfeld (So., 15 Uhr).

von Tobias Kunz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokalsport
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?