Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Entscheidung steht aus

Basketball-Pokal Entscheidung steht aus

Die Entscheidung, ob sich der BC Pharmaserv Marburg für die Ausrichtung des Top-4-Turniers um den deutschen Basketball-Pokal der Frauen am 19./20. März bewerben wird, bleibt offen.

Marburg. „Wir würden das im Grunde gerne machen, aber die Voraussetzungen sind noch nicht erfüllt. Da muss alles passen. Wir machen das nur, wenn wir es seriös finanzieren können“, sagte gestern Björn Backes, 2. Vorsitzender des BC. In einer Vorstandsitzung am Mittwochabend habe man die Bedingungen definiert. „Die Ausrichtung des Top-4 kostet zwischen 10000 und 12000 Euro, will man nicht in das ganz große Risiko gehen. Rechnet man die Zuschauereinnahmen ab, fehlen uns rund 8000 Euro“, hofft Backes auf weitere Sponsoren.

Das Top-4 ist mit dem TSV Wasserburg, dem Herner TC, Rutronik Stars Keltern und dem BC Pharmaserv Marburg hochkarätig besetzt. Bislang hat nur Herne auf die Ausrichtung des Top-4-Turniers verzichtet. Bewerbungsschluss für die Ausrichtung ist am Montag, 18. Januar.

von Frank Steinhoff-Wolfart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokalsport
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil