Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Der OP-Welttrainer 2014 lockt mit wertvollen Preisen

Gewinnspiel zur Fußball-WM in Brasilien Der OP-Welttrainer 2014 lockt mit wertvollen Preisen

Beim OP-Gewinnspiel zur WM gibt es Preise im Wert von mehreren Tausend Euro zu gewinnen. Der Hauptgewinn ist eine Küche für 5 000 Euro. Anmeldeschluss ist der 12 Juni um 16 Uhr.

Voriger Artikel
Breidenbach verliert zum Saisonfinale
Nächster Artikel
Sprungbrett zu einer Weltkarriere

Marburg. Mit der WM 2014 kommen vier spannende Wochen auf die Fußballfans aus aller Welt zu. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf gibt es einen Grund mehr, bei den sportlichen Begegnungen der Fußballnationen mitzufie­bern: das OP-Welttrainer-Ge­winnspiel mit Preisen im Wert von mehreren Tausend Euro.

Auch Armin Dietz freut sich schon auf den WM-Start und ist gespannt, welche Nati­on sich im Turnier an die Spit­ze setzen wird. Er ist der Inha­ber von Möbel Dietz in Wil­lingshausen-Wasenberg und sponsert den Hauptgewinn beim OP-Welttrainer. Zusam­men mit ihm und seinem Team darf sich der Gewinner eine Kü­che im Wert von 5 000 Euro aus dem Angebot des Einrichtungs­hauses aussuchen.

Natürlich wird nicht nur Platz eins des Welttrainer-Rankings belohnt: Der Zweitplatzier­te darf sich aus dem Sortiment von „die einrichtung“ bedie­nen. Das Stadtallendorfer Un­ternehmen sponsert einen Gut­schein im Wert von 1 000 Euro.
Eine Samsung NX30 Digital­kamera mit Wechselobjektiv für 799 Euro von Foto Achatzi in Bad Laasphe geht an den dritt­besten Teilnehmer. Und was ist besser als ein vierter Platz? Zwei vierte Plätze! Ein Gewinner be­kommt einen Gutschein über 500 Euro von Fensterbau Rhiel, ebenfalls einen Einkaufsgut­schein über 500 Euro erhält der andere Viertplatzierte von der Christian Balzer GmbH.

Sportlich geht es auf Platz fünf weiter: Der Gewinner darf ein Jahr lang kostenfrei bei clever fit in Marburg trainieren. Die „All-In“-Jahremitgliedschaft hat ei­nen Wert von 430 Euro und um­fasst das komplette Angebot mit Cardiotraining, Gerätetrai­ning, Vibrationstraining, Sola­rium, Mineralgetränken, Musik, Fernsehen und Parkplatz.

Die Preise für das Teamspiel

Natürlich werden auch die Ge­meinschaftsleistungen der bes­ten Teams belohnt. Meier III, der Spezialist für Fleischwaren und Catering, sponsert den Hauptpreis. Bei einem Grillfest im Wert von 1 000 Euro feiert das OP-Welttrainer-Team mit der höchsten Punktzahl seinen frischen Titel.

Für die zweitbesten Teamplayer springen Getränke der Privat-Brauerei Bosch im Wert von 500 Euro raus. Für Platz drei sponsert die Volksbank Mittelhessen einen Outdoorchef City Grill der Sat-1-ran-Edition im Wert von 150 Euro.
Neben den Hauptpreisen für die Einzel- und die Teamwer­tung warten noch viele wei­tere Sachpreise auf die Teilneh­mer. Außerdem spendiert das Kaufhaus Ahrens jeden Spiel­tag einen Gutschein im Wert von 50 Euro für den besten Tipp auf  das Endergebnis der ver­schiedenen Begegnungen. Bei­dem Tippspiel können alle re­gistrierten Teilnehmer des OP-Welttrainers mitmachen.

Der Weg zum Sieg -  die Spielregeln

Zur Teilnahme melden Sie sich bis spätestens 12. Juni an und stellen sich dort ihre internationale Top-Mann­schaft zusammen. Zur Wahl stehen 320 vorgegebene Spie­ler des WM-Kaders. Es dürfen höchstens vier Spieler aus der gleichen Nationalmannschaft aufgestellt werden. Neben der Elf auf dem Platz wird die Er­satzbank mit vier weiteren Spie­lern besetzt.
 
Sollten Sie einen Spieler in Ih­rem Team haben, der bis zum WM-Start zum Beispiel wegen einer Verletzung ausfällt, wird dieser automatisch durch einen Fußballer gleicher Nationalität und Spielposition ersetzt. Entsprechend der Reihenfolge der teilnehmenden Nationen in der FIFA-Weltrangliste er­halten die Spieler 1 bis 32 Start­punkte. Je höher der Rang einer Nationalmannschaft ist, desto geringer sind die Startpunkte der einzelnen Spieler.

Bevor die WM beginnt, haben Sie also schon die ersten Punkte auf Ihrem Welttrainer-Konto.Haben Sie Spieler ausgewählt, die WM-unerfahren sind, wird diese Punktzahl zu Beginn des Gewinnspiels recht hoch sein. Setzen Sie auf die Favoriten, sind die Startpunkte niedrig. Wählen Sie den deutschen Kee­per Manuel Neuer – er ist momentan der beliebteste Torwart aus dem Welttrainer-Kader – dann werden Ihrem Konto zwei Startpunkte gutgeschrieben. Ein unbekannter Spieler aus Australien erhält hingegen 32 Startpunkte. Besteht Ihre Mannschaft ausschließlich aus unerfahrenen Spielern, haben Sie also eine hohe Startpunktzahl auf Ihrem WM-Konto (maximal 559 Punkte) und liegen zu Beginn unserer Welttrainer-Tabelle ganz oben. Aber Vorsicht, eine WM dauert lange – und dann geht es in die heiße Phase. Die Spiele beginnen ...

Punkte ergeben sich aus der Kicker-Note
In jeder WM-Begegnung kön­nen Ihre Spieler Punkte sam­meln. Für den Einsatz eines Spielers, der sich unter den elf Spielern auf dem Spielfeld be­findet, werden 10 Punkte auf das Trainer-Konto gutgeschrie­ben. Es ist unerheblich, ob der Spieler bereits bei Spielbeginn auf dem Feld gestanden hat oder eingewechselt worden ist. Die Ersatzspieler sammeln kei­ne Punkte. Zusätzlich werden die Spieler je nach Leistung vom Magazin „kicker“ mit Punkten bewertet. Auf Basis dieser No­ten werden auch Punkte beim Welttrainer vergeben. Zwischen 0 und 10 Punkten können Ihre Spieler so sammeln:

  • kicker-Note 1 = 10 Punkte,
  •  kicker-Note 1,5 = 9 Punkte
  •  kicker-Note 2 = 8 Punkte
  •  kicker-Note 2,5 = 7 Punkte
  •  kicker-Note 3 = 6 Punkte
  •  kicker-Note 3,5 = 5 Punkte
  •  kicker-Note 4 = 4 Punkte
  •  kicker-Note 4,5 = 3 Punkte
  •  kicker-Note 5 = 2 Punkte
  •  kicker-Note 5,5 = 1 Punkt
  •  kicker-Note 6 = 0 Punkte

Besonderer Einsatz eines Spielers wird belohnt. Für jedes geschossene Tor gewähren wir dem Spieler 4 Zusatzpunkte. Auch Torvorlagen (Assists) zah­len sich aus, für sie bekommt ein Spieler 2 Zusatzpunkte. Wer in einem Spiel unfaires Ver­halten zeigt und eine Karte er­hält, bekommt Punktabzug. Ei­ne Rote Karte minimiert das Konto um 6 Punkte, bei Gelb-Rot folgen 4 Minuspunkte und bei einer Gelben Karte werden 2 Punkte abgezogen.

Die Punkte werden nach je­dem Spiel addiert beziehungs­weise subtrahiert und dem Trai­ner-Konto gutgeschrieben. In der entscheidenden WM-Pha­se werden nur noch die Spieler Punkte erhalten, die sich mit ih­rer Mannschaft für das Viertel-, Halbfinale oder sogar Finale qualifiziert haben.

Spieler einwechseln

Die Ersatzspieler können nach Ablauf der Gruppenpha­se, nach dem Achtelfinale, nach dem Viertelfinale und nach dem Halbfinale eingewechselt wer­den. Sie starten dann mit den je­weiligen Startpunkten ins Spiel. Die Punkte, die vorher einge­setzte Spieler erreicht haben,  bleiben natürlich auf dem Trai­ner-Konto erhalten.
Gemeinsam sind wir stark

Fußball ist ein Teamspiel – deswegen können die Teilnehmer beim OP-Welttrainer nicht nur als Einzelkämpfer durchstarten, sondern auch im Team antreten: Bereits angemeldete Teilneh­mer haben beim OP-Welttrai­ner auch die Möglichkeit, ihre Mannschaften als Team bewer­ten zu lassen. Nicht elf Freunde müsst ihr sein, aber doch min­destens drei Teilnehmer, um ein Team gründen zu können.
Für die Wertung werden die einzelnen Punktekonten al­ler Teammitglieder addiert. Die Summe wird dann durch die Anzahl der Teammitglieder ge­teilt. Dieser Durchschnittswert ist die Teampunktzahl.

Der aktuelle Stand

Nach dem Spiel ist vor dem Gewinn: Den Stand des eigenen Kontos erfahren die Teilnehmer auf www.op-marburg.de/welt­trainer. Auch die Spielregeln, Preise, WM-News und Informa­tionen zu den beliebtesten Spie­lern des Welttrainer-Kaders sind dort zusammengefasst. Außer­dem werden die aktuellen Welt­trainer-Rankings regelmäßig im Sportteil der Oberhessischen Presse veröffentlicht.

Am 13. Juli ist es dann soweit. Zeit für die Endabrechnung. Bei Punktgleichheit von mehreren Teilnehmern entscheidet das Los: Und dann steht er fest, der OP-Welttrainer 2014!

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme beim OP-Welttrainer ist begrenzt auf Bewohner des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Eine Altersbeschrän­kung gibt es nicht. Sollte ein Minderjähriger gewinnen, erfolgt die Preisübergabe an den Erziehungsberechtigten beziehungs­weise mit Einwilligung des Erziehungsberechtigten. Mitarbeiter der Oberhessischen Presse und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Anmeldeschluss ist am 12. Juni um 16 Uhr

von Katharina Stenner

Zur Anmeldung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?