Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Baum schießt FVB zum Sieg in Waldgirmes

Fußball-Verbandsliga Baum schießt FVB zum Sieg in Waldgirmes

Der FV Breidenbach hat am Freitagabend das Verbandsliga-Spiel beim SC Waldgirmes mit 3:2 (2:1) gewonnen. Der entscheidende Treffer fiel in der Nachspielzeit.

Waldgirmes. Als schon keiner der 280 Zuschauer mehr damit gerechnet hatte, zog Felix Baum von der rechten Seite in die Mitte und traf mit seinem präzisen Schuss zum Sieg. „Mit dem 2:2 hätten beiden Mannschaften gut leben können“, sagte Breidenbachs Trainer Torsten Opitz. „In der Nachspielzeit zu gewinnen, war eher Glückssache. Mir tut es etwas leid für das aufopferungsvoll kämpfende Team aus Waldgirmes.“ Für die Gastgeber war es im dritten Verbandsliga-Spiel die dritte Niederlage.

Fünf Tage nach dem 1:4 gegen Wieseck hatte die Partie zunächst wenig verheißungsvoll für die Hinterländer be­gonnen. Nach 170 Sekunden zappelte der Ball im Netz von Keeper Tobias Dünhaupt, nachdem Sebastian Schäfer in den Strafraum gepasst, Edvinus Petkus verlängert und Leif Morris Langholz zum 1:0 für die Gastgeber vollendet hatte. Danach war Breidenbach spürbar geschockt und der Hessenliga-Meister von 2009 handlungsschneller. Doch Petkus konnte aus einem Abwehrfehler kein Kapital schlagen, als er freistehend über das Tor schoss (4.).

Stadtallendorfs Torwart Manuel Bachmeier. Foto: Marcello Di Cicco

Zur Bildergalerie

Wie aus dem Nichts dann der Ausgleich: Einen Freistoß aus gut 40 Metern zog Janick Wagner aus zentraler Position in den Strafraum. Der als Flanke gedachte Ball sprang auf und über alle Spieler und den unglücklich aussehenden Torwart Fabian Engelhard zum 1:1 ins Tor (25.). Das rüttelte den FVB wach: Simon Reiprich scheiterte nach Zuspiel von Felix Baum an Engelhard, eine Flanke von Okay Yildirim verpasste Papa Yaw Afriyie in der Mitte knapp.

Baum machte es besser. Ein Zuspiel von Dennis Brandl, der seinen Gegenspieler Petkus nun besser im Griff hatte, nahm der Torjäger an, drehte sich sieben Meter vor dem Tor um die eigene Achse und traf zur 2:1-Pausen­führung (36.).

In der zweiten Hälfte dominierte zunächst wieder Waldgirmes und hatte auch Chancen. Mit der besten scheiterte Petkus an Dünhaupt (50.). Der FVB-Keeper kam nach einer Hereingabe von Mazlum Celik dann aber nicht mehr an den Ball - Langholz schon: 2:2 (65.). Doch dann kam Baum und sorgte bei einsetzender Dunkelheit für den späten Glanzpunkt aus Breidenbacher Sicht.

von Herbert Lenz

SC Waldgirmes - FV Breidenbach 2:3 (1:2)

Tore: 1:0 Leif Morris Langholz (3.), 1:1 Janick Wagner (25.), 1:2 Felix Baum (36.), 2:2 Langholz (65.), 2:3 Baum (90.+2).

Waldgirmes: Engelhard - Lang, Schmidt, Azizi, Siegel - Theil, Geller (56. Duran), S. Schäfer (77. Celiksoy) - Langholz, Petkus (54. Celik), A. Schäfer.

Breidenbach: Dünhaupt - Pfeiffer (71. Novakov), Brandl, Damm, Hinterlang - Heinz, Wagner (60. Michel), S. Reiprich - Yildirim (83. J. Reiprich), Baum, Afriyie.

Schiedsrichter: Sebastian Gonsior (Egelsbach).

Zuschauer: 250.

Gelbe Karten: Lang, Azizi, Celiksoy, Duran / Heinz, Baum, S. Reiprich.

Beste Spieler: Lang, A. Schäfer, Langholz / Brandl, Hinterlang, Baum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?