Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
BVB-Profi Sebastian Rode kommt nach Marburg

Nachtsport für Jugendliche BVB-Profi Sebastian Rode kommt nach Marburg

Prominenter Besuch: Am kommenden Freitag startet das Nachtsport-Angebot der Stadt Marburg mit einem Fußballturnier. Eröffnet wird es von Sebastian Rode, Fußball-Profi bei Borussia Dortmund.

Voriger Artikel
Ristau gelingt Sensation im Super-G
Nächster Artikel
„Wir müssen uns strecken“

Sebastian Rode im Trikot von Borussia Dortmund am Ball. Hier bei einem Testspiel gegen den AC Mailand im Sommer 2017 in Guangzhou (China).

Quelle: Marcio Rodrigo Machado

Marburg. Rode, der auch schon im Dress der Frankfurter Eintracht aktiv war, besucht Marburg zur Eröffnung des neuen Nachtsportangebots für Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, das ab diesem Jahr in der Richtsberg-Sporthalle stattfindet. Es umfasst ein offenes Angebot in verschiedenen Sportarten.

Sebastian Rode ist schon seit einigen Jahren Botschafter des Landespräventionsrates Hessen. "Durch seine Anwesenheit bei vielen Veranstaltungen zeigt er, wie wichtig ihm dieses ehrenamtliche Engagement ist", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Marburg.  

Der Fußball-Profi und Botschafter des Landespräventionsrats ist ab 17 Uhr in der Richtsberg-Sporthalle und erfüllt Autogrammwünsche erfüllen. Um 18 Uhr wird er dann das Fußballturnier des Nachtsportangebotes in Marburg eröffnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.