Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Übersicht
Eintracht Stadtallendorf
Die Mannschaft der Stadtallendorfer Eintracht in der Saison 2017/2018: Ceyhun Dinler (hinten von links), Laurin Vogt, Mergim Bajrami, Muhamet Arifi, Kevin Vidakovics, Dorian Miric, Dominik Völk, Jonas Herberg, Milano Michel, Teammanager Norbert Schlick (Mitte von links), Fejz Hodaj (Sportlicher Leiter), Betreuer Norbert Naumann, Daniel Vier, Tomislav Baltic, Ivan Bozina, Co-Trainer Ante Markesic, Cheftrainer Dragan Sicaja, Athletiktrainer Stefan Backhaus, Jascha Döringer, Amar Zildzovic, Julian

Noch dreimal schlafen, dann ist es so weit: Bei keinem geringeren als Meister SV Elversberg startet der TSV Eintracht Stadtallendorf in seine Premierensaison in der Regionalliga Südwest.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Studenten zeigen Show
Die Mitglieder der Gruppe „Anonymisierung“ tanzten maskiert.

Sportstudenten der Philipps-Universität haben vor 75 Zuschauern das Ergebnis ihres Tanzvertiefungskurses bei der Show "Bodytalk" im G-Werk auf die Bühne gebracht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
SC Gladenbach
Trainer Peter Starostzik (von links) mit Neuen beim SC Gladenbach: Yannik Veith, Salih Ipek, Yannick Runzheimer, Alexander Lenz und Physiotherapeutin Nicole Sohn.

Nach einer glänzenden Hinrunde mit der inoffiziellen Herbstmeisterschaft ging den Gladenbachern in der Rückrunde die Puste aus. Durch die Neuzugänge ist der Kader nun breiter aufgestellt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
TuS Koblenz
Der 22-jährige Grieche Dimitrios Popovits links) spielt seit diesem Jahr für den TuS Koblenz.

TuS Koblenz taumelte oft am sportlichen und finanziellen Abgrund, spielte einst aber immerhin vier Jahre in der 2. Bundesliga.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freiwasserschwimmen
Freude über Silber: Nathalie Pohl (oben, links) neben Siegerin Kristina Kochetkova und Drittplatzierter Deniz Güngöroglu.

Extremschwimmerin Nathalie Pohl hat einen weiteren Erfolg errungen. Beim „Samsung Bosphorus Cross-continental Swimming Race“ war nur eine Konkurrentin schneller als die Marburgerin.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fußball
Erfolgreiche „Schimmelreiter“: Der VfB Marburg, hier mit Organisatoren und Verantwortlichen, gewann den 20. Meier-III-Cup.

400 Zuschauer haben dem Finaltag beim Meier-III-Cup einen würdigen Rahmen verliehen. Den Titel holte sich der VfB Marburg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fußball
Erfolgreicher Titelverteidiger der Kirchhainer Fußball-Stadtmeisterschaft: der SV Emsdorf mit Betreuer Lukas Feußner (hinten von links), Semen Girin, Betreuer André Diehl, Sebastian Przybyszewsky, Ramon Lauer, Andreas Schnell, Benjamin Köhler, Felix Fischer und Spielausschussmitglied Markus Kläs sowie vorne von links mit Friedrich Girin, Nico Fehrentz, Max Volland, Dominik Simmer, Stefan Schick, René Schmidt, Tim Schmidt und Jonas Kläs.

Wenn das Ergebnis auch knapp war: Der SV Emsdorf hat seinen Titel bei der Kirchhainer Stadtmeisterschaft verteidigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fußball
Feierte nach einer Absage am ersten Turniertag zwei klare Siege: das Team des TSV Wohratal.

Der TSV Wohratal hat den Stadt- und Gemeindepokal von Rauschenberg und Wohratal gewonnen. Mit 15 Toren und einer weißen Weste in zwei Spielen ließ der A-Ligist keine Zweifel am Turniersieg mit insgesamt sieben Punkten aufkommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wormatia Worms
Regionalligist Wormatia Worms absolvierte in der Saisonvorbereitung auch ein Testspiel gegen Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 (links Kevin Großkreutz gegen Eugen Gopko).

Die sportlichen Höhepunkte liegen bereits 35 Jahre zurück. Immerhin hat sich Ex-Zweitbundesligist Wormatia Worms seit zehn Jahren in der Regionalliga etabliert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hallenstadtmeisterschaft
Auch im kommenden Winter werden die Banden in der Marburger Großsporthalle aufgebaut.

Wie Jens Otto, Pressesprecher des FSV Schröck, auf OP-Anfrage mitteilte, wird auch die kommende Marburger Hallenstadtmeisterschaft „definitiv mit Bande gespielt“.

mehr
Fußball
Stadtallendorfs Jonas Herberg (rechts) grätscht Fuldas Patrise Gjocaj den Ball weg. Die Eintracht kam im letzten Test vor Saisonsaisonbeginn zu einem 1:1 beim SC Borussia.

Nur zwei Tore gab es beim 1:1 zwischen Hessenligist Borussia Fulda und Regionalliga-Neuling Stadtallendorf und zu sehen - dafür eine Eintracht, die ein Gesicht zeigte, an das man sich künftig gewöhnen sollte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
TSV Kirchhain
Verantwortliche und Neue des TSV Kirchhain: Rene Schlosser (vorn, von links), Dennis Sagel, Justin Zimmer und Onur Karaca, Co-Trainer Turgay Kepenek (Mitte), Spielertrainer Tobias Sälzer, Tamer Adibelli, Sebastian Kläs, Nils Schick, Sükrü Tengin, Reserveteam-Trainer Atakan Sezgin und Torwart-Trainer Andreas Thiel sowie Burak Kahya (hinten), Leon Daube, Leon Biletic und Cevayir Kilercioglu.

Der Kirchhainer Kader ist weitgehend zusammengeblieben. Der TSV hofft, dass Rückkehrer Cevayir Kilercioglu die Offensive belebt. Dazu arbeitet die Mannschaft in der Vorbereitung an der körperlichen Stärke.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?