Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mercenaries gelingt Generalprobe vor dem Gipfel

American Football Mercenaries gelingt Generalprobe vor dem Gipfel

Mit 55:7 gewannen die Marburg Mercenaries das Spiel in der Gruppe Süd der German Football League gegen die Munich Cowboys.

Voriger Artikel
Mercenaries erfüllen Pflichtaufgabe
Nächster Artikel
Kleinigkeiten entscheiden Spitzenspiel

Marburg. Vor allem in der ersten Halbzeit glänzten die Marburger in Angriff und Verteidigung. Nach dem ersten Viertel stand es schon 28:0, zur Halbzeit 42:0. Dreimal Patrick Trumpfheller sowie Karol Czapinski, Brandon Langston und Deante Battle (mit einem Interception Return) sorgten für die Touchdowns. In der zweiten Halbzeit gab es bei den Marburgern taktische und personelle Änderungen. So kam Basti Nau noch zu zwei Touchdowns, Peter Müller traf mit einer Ausnahme bei den Point-after-touchdowns. Kurz vor Schluss kamen die Münchener zu ihren Ehrenpunkten.

Die Generalprobe für den Nord-Süd-Gipfel gegen die Kiel Baltic Hurricanes am 22. August gelang den Mercenaries, allerdings müssen sie dann auf Lars Hampel verzichten, der wegen einer als Tätlichkeit geahndeten Handlung gegen einen Münchener Spieler des Feldes verwiesen wurde.

von Michael Seehusen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg Mercenaries
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.