Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Marburg verteilt noch Geschenke

German Football League Marburg verteilt noch Geschenke

Rocky Ciasulli verbuchte für die Marburg Mercenaries drei Touchdowns und zwei Interceptions.

Voriger Artikel
Auf dem Boden der Tatsachen
Nächster Artikel
Mercenaries plagen Personalprobleme

Erich Heinz von den Marburg Mercenaries behält den Ball trotz der Tackles der Wiesbadener Spieler fest im Griff.

Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. Im Hessenderby der German Football League zeigten die Marburg Mercenaries beim 49:28-Sieg gegen die Wiesbaden Phantoms vor 950 Zuschauern im Georg-Gassmann-Stadion eine starke Leistung – erst im Schlussviertel ließen sie die Gäste herankommen.

 

„Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis – aber nicht mit dem Schlussviertel“, sagte auch der Head Coach der Mercenaries Joe Roman. Die Gastgeber starteten – wie in dieser Saison schon fast traditionell bei Heimspielen – hochkonzentriert. Vor der Begegnung hatte es kräftig geregnet, die Mercenaries fanden aber schnell die richtige Mischung von Lauf- und Passspiel auf dem rutschigen Untergrund.

von Michael Seehusen

Mehr zum Spiel lesen Sie am Montag in der gedruckten OP.

Der Bildtext wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
German Football League

Der Spieltag steht unter dem Motto „Jugend und Gesundheit“. Bereits ab 11 Uhr präsentieren sich dazu verschiedene Organisationen mit Aktionen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.