Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Mercenaries Eine „enge Kiste“ nach Zwischenspurt
Sport Lokalsport Marburg Mercenaries Eine „enge Kiste“ nach Zwischenspurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 29.08.2010
Die Marburger Mercenaries – in dieser Szene mit Bastian Nau (links) gegen den Kieler Falk Horn – entledigten sich am Samstag ihrer Pflichtaufgabe in Plattling. Quelle: Thorsten Richter

Plattling. Dabei starteten die Unistädter schläfrig in die Partie und sicherten sich erst mit einem Zwischenspurt Anfang des dritten Viertels den 28:21-Sieg. „Ein Ergebnis, das die wahren Kräfteverhältnisse in dieser Begegnung in etwa korrekt widerspiegelte“, sagte Marburgs Pressesprecher Arik Bredendiek.

Plattling startete konzentriert in die Partie und ging früh mit 7:0 in Führung, als Quarterback Jimmy Robertson seinen Runningback Martin Gierl bediente, der für den verletzten Jerome Morris auflief. Die Gäste hingegen fanden nur schwer ihren Rhythmus und mussten sich zunächst aufgrund einer Ullrich-Interception wieder vom Angriffsrecht trennen.

von Michael E. Schmidt

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.