Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Auf dem Boden der Tatsachen

Niederlage für Marburg Mercenaries Auf dem Boden der Tatsachen

Ungewohnte Schwächen und Fehler ließen die ­Marburger bereits im ­ersten Viertel deutlich in Rückstand geraten.

Voriger Artikel
Eine weiße Weste bekommt Flecken
Nächster Artikel
Marburg verteilt noch Geschenke

Harte Landung: Mercenaries-Quarterback Jo Ullrich wird von einem Unicorns-Verteidiger zu Boden gebracht.

Quelle: Richter

Schwäbisch Hall. Kein Bein auf den Boden bekamen die Marburg Mercenaries bei den Schwäbisch Hall Unicorns – sie verloren vor 1.200 Zuschauern im Hagenbachstadion deutlich mit 6:56. Während die Gastgeber nun die Südmeisterschaft fest im Blick haben, bekam die weiße Weste der Marburger einen dicken Flecken.

„Das Spiel endete mit einer der bittersten Niederlagen in unserer GFL-Geschichte. Schwäbisch Hall hat uns deutlich aufgezeigt, wer der Favorit auf den Südtitel ist“, sagte Mercenaries-Präsident Carsten Dalkowski. Vor allen die Marburger Offense hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt.

Nach dem ersten Unicorns-Touchdown von Kai Rabus warf Mercenaries-Quarterback Joachim Ullrich seine erste von drei Interceptions, Hannes Dierolf lief mit dem Ball bis kurz vor die Endzone – kurz darauf erhöhte Dusty Thornhill. Beim anschließenden Kickoff „schliefen“ die Marburger, die Gastgeber sicherten den Ball.

Quarterback Aaron Boehme bediente über 35 Yards Justice Joslin zum 21:0. Darüber hinaus unterlief dem sonst so souveränen Marburger Runningback Joe Clark ein Fumble, erneut schnappte sich der hervorragend auftretende Dierolf das Spielgerät. Nach dem Pass von Boehme auf Waldemar Schander lautete es nach dem ersten Viertel 27:0 für die Gastgeber.

„Unsere Mannschaft stand da schon wie unter Schock, nichts funktionierte mehr“, sagte Dalkowski. Während Jonathan Ziegner und Oliver Radke je einen Pass von Ulrich abfingen, blieb der Schwäbisch Halls Quarterback Boehme im zehnten Spiel in Folge fehlerlos, und so ging der Alptraum der Mercenaries auch im zweiten Viertel weiter.

von Michael Seehusen

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
German Football League

Der Spieltag steht unter dem Motto „Jugend und Gesundheit“. Bereits ab 11 Uhr präsentieren sich dazu verschiedene Organisationen mit Aktionen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.