Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Eintracht Stadtallendorf Eintracht gewinnt erstes Heimspiel mit 3:1
Sport Lokalsport Eintracht Stadtallendorf Eintracht gewinnt erstes Heimspiel mit 3:1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 29.07.2018
Stadtallendorfs Neuzugang Felix Nolte (rechts) schnappt sich den Ball vor Dreieichs Keanu Hagley. Quelle: Nadine Weigel
Stadtallendorf

Das Herrenwaldstadion glich einem Backofen. 1025 Zuschauer feuerten trotz Gluthitze das Team von Trainer Dragan Sicaja an. 

Die ersten 25 Minuten waren ausgeglichen, wobei Stadtallendorfs Keeper Hrvoje Vincek zweimal überragend hielt: Bei einem knallharten Freistoß an die Unterkante der Latte in der 7. Spielminute und einem Angriff in der 36. Minute. 

Nach einer der Hitze geschuldeten Trinkpause in der 23. Minute hatte Stadtallendorf klare Vorteile. Kurz vor der Halbzeit in der 43. Minute gelang dann Tomislav Baltic das Tor zum 1:0 mit einem tollen Freistoß aus 22 Metern über die Mauer. 

Die Eintracht Stadtallendorf ist mit einem 3:1-Heimsieg gegen Dreieich in die neue Regional-Liga-Saison gestartet.

In der zweiten Halbzeit ist die Eintracht klar im Vorteil. 

In der 58. Minute schießt Yannick Wolf das 2:0. Fünf Minten später kommt Dreieich ran auf 2:1. 

Doch Laurin Vogt lässt nichts anbrennen und schießt die Eintracht zum 3:1 Endstand. 

Damit ist die Eintracht nach dem heutigen Spieltag Spitzenreiter in der Regionalliga Südwest.

Ausführlicher Bericht folgt. 

von Marcello die Cicco