Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Eintracht Stadtallendorf holt Punkt in Walldorf

Fußball-Regionalliga Eintracht Stadtallendorf holt Punkt in Walldorf

Der TSV Eintracht Stadtallendorf im Regionalliga-Auswärtsspiel beim FC-Astoria Walldorf mit etwas Glück einen Zähler eingefahren. Die Gastgeber hatten am Dienstagabend im Duell der Tabellennachbarn mehr vom Spiel, mit einem späten Tor kamen die Herrenwälder aber zum 1:1-Ausgleich. Dabei blieb es.

Voriger Artikel
Stadtallendorf: Dritter Anlauf, dritte Spielabsage
Nächster Artikel
Eintracht Stadtallendorf verliert in letzter Minute

Stadtallendorfs Laurin Vogt (rechts) im Zweikampf gegen Walldorfs Benjamin Hofmann.

Quelle: Marcello Di Cicco

Walldorf. Die Stadtallendorfer hatten bereits früh eine gute Möglichkeit durch Del-Angelo Williams, der freistehend an Astoria-Keeper Jürgen Rennar scheiterte (4. Spielminute). Danach waren die Hausherren besser im Spiel und verzeichneten in der ersten Hälfte ein leichtes Chancenplus.

Nach der Pause lief bei der Eintracht zunächst wenig zusammen, die Gastgeber waren deutlich aktiver. Der Führungstreffer der Walldorfer, erzielt von Thorben Stadler per Kopfball nach einer Ecke (65.), war die logische Konsequenz. Doch der FC versäumte es, das Spiel zu entscheiden. Sechs Minuten vor Ende flankte Wessam Abdel-Ghani den Ball in den Strafraum, der eingewechselte Mihovil Geljic vollstreckte und ließ die mitgereisten Stadtallendorfer Fans jubeln.

Walldorf als Zehnter und die Eintracht als Elfter haben nun jeweils 31 Punkte auf dem Konto ( zur Tabelle).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.