Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Siegeszug der Blue Dolphins gestoppt

BC Marburg Siegeszug der Blue Dolphins gestoppt

Die Bundesliga-Basketballerinnen des BC Pharmaserv Marburg haben bei Heli Donau-Ries die zweite Saisonniederlage einstecken müssen. Der Spitzenreiter unterlag mit 56:66 nach Verlängerung.

Voriger Artikel
Balance-Akt für BC Marburg bei Donau-Ries
Nächster Artikel
„Herne wird Punkte nicht mitnehmen“

Sandra Weber (links) zieht mit entschlossenem Blick zum Korb. Amanda Rego, Aufbauspielerin von Donau-Ries hat in dieser Szene das Nachsehen.

Quelle: Melanie Schneider

Nördlingen. Die richtige Balance wollten die Marburgerinnen finden zwischen Würfen von außen und Versuchen am Brett. Das hatte Trainerin Aleksandra Kojic als Schlüssel bezeichnet, um die Zonenverteidigung von Heli Donau-Ries zu knacken. Doch diese Balance bekamen die BC-Frauen über das gesamte Spiel nicht wirklich hin:

Die Trefferquote von jenseits der Dreipunktelinie lag am Ende bei 2 von 19 und damit 10 Prozent – unterirdisch schlecht für die Verhältnisse der „Blue Dolphins“. Das wiederum führte dazu, dass es sich die Gastgeber unter dem eigenen Korb in ihrer Zonenverteidigung gemütlich machen konnten. Den Marburgerinnen fiel dagegen nicht viel ein, so dass die Centerspielerinnen kaum zum Zuge kamen.

Natalie Gohrke behielt vier Sekunden vor der Sirene zwar die Nerven an der Freiwurflinie. Aber in der Verlängerung ging den Marburgerinnen die Puste aus. Der Ausfall von Hicran Özen (fiebrige Erkältung) machte sich bemerkbar. Amanda Davidson, die nicht ihren besten Tag hatte, fehlte im Aufbau die Entlastung. Zudem schieden nach Lisa Koop (34.) auch Shenita Landry und Maggie Skuballa mit fünf Fouls aus.

„Als die Center raus waren, hatten wir unter dem Korb niemanden mehr, der dagegen halten konnte“, sagte Natalie Gohrke nach einem Spiel, das sie als „aufreibend“ bezeichnete – sowohl nervlich als auch körperlich. „Kein Beinbruch“ war die Niederlage für ihre Trainerin: „Es ist nicht zu erwarten“, dass wir einfach so durch die Liga marschieren“, sagte Aleks Kojic.

von Marcus Richter
und Holger Schmidt

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Ein Video zu diesem Spiel sehen Sie hier am Montag ab 18 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170810-99-590624_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Bali wird zum Ziel digitaler Nomaden