Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
BC Marburg Pause beendet – Spielerinnen sind fit
Sport Lokalsport BC Marburg Pause beendet – Spielerinnen sind fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 05.01.2010
Gut gelaunt präsentierten sich gestern Abend Spielerinnen und das Trainerteam des BC Pharmaserv Marburg beim Training in der kleinen Georg-Gaßmann-Halle. Quelle: Michael E. Schmidt

Marburg. Die Spielerinnen des BC Pharmaserv Marburg hatten zwei Wochen frei. „Sie sind keine Vollprofis und haben diese längere Pause verdient“, begründete Trainerin Aleksandra Kojic die Entscheidung, erst in dieser Woche wieder ins Training einzusteigen. Die wichtigste Nachricht: Alle Spielerinnen sind gesund aus der Pause zurückgekehrt. Am Montag waren acht Spielerinnen im Training, gestern zehn. Nur Finja Schaake und Julia Gaudermann fehlten noch. Sie nehmen derzeit noch an einem Lehrgang der deutschen U-18-Nationalmannschaft teil.

Am ersten Trainingstag in der kleinen Georg-Gaßmann-Halle stand ein lockerer Aufgalopp auf dem Programm. Die Spielerinnen, die während der zweiwöchigen Pause jeweils ein individuelles Fitnessprogramm absolvierten und somit ihre von Kojic aufgetragenen Hausaufgaben gemacht haben, sollten sich zunächst langsam wieder an den Ball gewöhnen. Zudem wurden rund 90 Minuten Offensiv-Aktionen einstudiert.
Gestern Abend standen Sprint- und Sprungtraining im Vordergrund. „Wir werden die Intensität des Trainings von Tag zu Tag steigern und uns gewissenhaft auf das erste Spiel vorbereiten“, sagte gestern Kojic gegenüber der OP. Von der Papierform her erwartet den BC ein leichter Gegner. Die Marburger müssen beim Tabellenzehnten, den Rhein-Main Baskets antreten.

von Michael E. Schmidt

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Anzeige