Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
BC Marburg Kontrolle soll über Tempo siegen
Sport Lokalsport BC Marburg Kontrolle soll über Tempo siegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 10.11.2011
Sandra Weber (rechts), hier gegen Wolfenbüttels Roli-Ann Nikagbatse, trifft mit dem BC Marburg auf einen schnellen Gegner mit guten Schützinnen. Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. Aleksandra Kojic spricht über Rotenburg/Scheeßel von „einer Mannschaft, die sich Aufsteiger nennt“. Was die Marburger Trainerin meint: Die Leistungsstärke des Teams aus der Nähe von Bremen liegt weit über der „normaler“ Liganeulinge.

Diese Einschätzung spiegelt sich zum einen im dritten Tabellenplatz wider. Zum anderen auch in der Kaderzusammenstellung. „Wer sich vier Ausländerinnen leisten kann“, deutet Kojic in einem vielsagenden Halbsatz an.

Der starke Aufsteiger stellt sich am Samstag um 20 Uhr mit drei US-Amerikanerinnen und einer Österreicherin in der Gaßmann-Halle bei den wiedererstarkten „Blue Dolphins“ vor. Die Zuschauer dürfen sich vermutlich auf viele Punkte freuen. „Rotenburg spielt einen sehr schnellen Basketball und hat hervorragende Werferinnen“, sagt Kojic.

Im Training musste sie nach findigen Lösungen suchen, da Neuzugang „Cocoa“ Sanford erst am Dienstag zum Kader stößt und ein 5 gegen 5 ermöglicht. Kim Winterhoff, Marlena Schön aus der zweiten Mannschaft oder auch ein Spieler aus dem Männerteam halfen aus.

Bundesliga: Saarlouis - Wolfenbüttel (heute, 19.30 Uhr), Halle - Rhein-Main Baskets (Sa., 18 Uhr), Oberhausen - Chemnitz (Sa., 19 Uhr), BC Marburg - Rotenburg/Scheeßel (Sa., 20 Uhr), Osnabrück - Freiburg, Donau-Ries - Wasserburg (beide So., 16 Uhr).

von Holger Schmidt

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Anzeige