Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Halle hat Saisonziele bereits erreicht

Dolphins Halle hat Saisonziele bereits erreicht

Die Rollen scheinen beim ersten Play-Off-Spiel zwischen dem Ersten und dem Achten der Basketball-Saison klar verteilt. Doch den Halle Lions behagt die Außenseiterrolle.

Voriger Artikel
„Umfeld der Mannschaft ist prächtig“
Nächster Artikel
Teamgedanke steht bei den Blue Dolphins über allem

Die Kanadierin Tamara Tatham (rechts) holt im Schnitt fast 10 Rebounds pro Spiel und erzielt 17 Punkte für Halle. Eine schwere Aufgabe für Carlene Hightower (links) und Co.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. „Wir haben eigentlich immer gegen die Mannschaften, die nominell besser besetzt waren, ordentlich gespielt“, sagt Peter Kortmann, Trainer der Hallenser. Sein Team stehe nicht unter dem Druck, gewinnen zu müssen.

Wenn es am Freitag um 20 Uhr ernst wird, soll aus Kortmanns Sicht am Ende ein anderes Ergebnis herausspringen als noch vor einem Monat. Damals gewann der BC Pharmaserv Marburg klar und deutlich mit 82:55. „Da haben wir richtig schlecht gespielt“, räumt der Coach unumwunden ein.

Halle befindet sich im Umbruch. „Ein Konzept, das Marburg in den letzten Jahren auch gefahren hat“, sagt Teamchefin Cornelia Demuth. „Sonst würden sie jetzt nicht oben stehen.“ Fünf Spielerinnen, die 19 Jahre oder jünger sind, stehen bei den Löwen nicht nur im Kader, sie bekommen auch regelmäßig Spielzeit. Die Integration der Jugendspielerinnen habe funktioniert, zudem sei das Team für die Play-Offs qualifiziert, sagt Demuth. Damit seien die Saisonziele bereits erreicht.

von Holger Schmidt

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Donnerstag in der bedruckten OP und bereits am Mittwoch ab 22 Uhr auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170825-99-782273_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Koch/Köchin im Catering?