Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
„Der BC hat bessere Karten, aber …“

Basketball „Der BC hat bessere Karten, aber …“

Am Freitag, 20 Uhr, steigt das entscheidende Spiel um den Einzug ins Playoff-Halbfinale: BC Pharmaserv Marburg – SV Halle Lions. Die OP sprach am Dienstag mit Halles Trainer Peter Kortmann.

Voriger Artikel
Blue Dolphins geben Sieg aus der Hand
Nächster Artikel
„Wir stehen am Sonntag im Halbfinale!“

Halles Trainer Peter Kortmann äußert sich über das Spiel am Freitag in Marburg.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Showdown in der kleinen Georg-Gaßmann-Halle. Das dritte Playoff-Viertelfinalspiel steht an. Die erste Partie gewann Marburg mit 75:59, die zweite ging mit 60:59 an Halle.

OP: Was war ausschlaggebend für den Sieg Ihrer Mannschaft im zweiten Spiel?

Peter Kortmann: Ich denke, zwei Faktoren waren entscheidend. Wir haben Lisa Koop, die in der ersten Partie ausgezeichnet agiert hatte, weitgehend aus dem Spiel genommen, so dass unsere Tamara Tatham besser zur Geltung kam. Und unser Wille war im zweiten Spiel einen Tick größer.

OP: Mit welcher Taktik gehen Sie in die entscheidende Partie?

Kortmann: Wir werden im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen nicht viel verändern. Dies wird Marburg auch nicht tun. Die Abläufe stehen fest. Wir sind eingespielt, da wird kein Trainer etwas Neues aus dem Hut zaubern können.

OP: Welche Stärken/Schwächen machen Sie bei Marburg aus?

Kortmann: Die Trainerin Aleks Kojic hat in den vergangenen drei Jahren einen großartigen Job gemacht und ein sehr, sehr geschlossenes Team geformt, in dem die Verteidigung eine überragende Rolle in der Bundesliga gespielt hat. Zu den Schwächen will ich mich nicht äußern.

OP: Warum zieht der SV Halle ins Playoff-Halbfinale ein?

Kortmann: Ist das so? Nein, im Ernst: Nur, wenn wir das abrufen, was wir beim 60:59-Erfolg gezeigt haben, können wir auch in Marburg gewinnen. Wobei der BC die besseren Karten hat, nicht zuletzt wegen des Heimvorteils. Aber in solch einer Begegnung – einem „Endspiel“ – spielt die Tagesform eine erhebliche Rolle.

von Michael E. Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170825-99-782273_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Koch/Köchin im Catering?