Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Blue Dolphins“ verlieren nach schwachem Spiel

BC Marburg „Blue Dolphins“ verlieren nach schwachem Spiel

Die Unbeständigkeit hat in dieser Bundesliga-Saison einen Namen: BC Pharmaserv Marburg. Gegen die OKE Panthers zeigten sich die „Blue Dolphins“ von ihrer schlechten Seite.

Voriger Artikel
Kesser Aufsteiger fordert „Dolphins“
Nächster Artikel
BC Marburg geht mit Sieg in die Winterpause

An Maggie Skuballa (links) lag es nicht: Hier versucht die Marburger Spielführerin, die 36 Punkte erzielte, einen weiteren Korb zu erzielen.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Das Auf und Ab geht weiter. Die Bundesliga-Partie des BC Pharmaserv Marburg gegen die OKE Panthers aus Osnabrück war ein Spiegelbild der bisherigen Basketball-Saison.

Nach schwachem Start fingen sich die „Blue Dolphins“ und gingen nach einer furiosen Aufholjagd im dritten Viertel zwischenzeitlich sogar in Führung. Nur um dann wieder nachzulassen und am Ende vor 500 Zuschauern in der Gaßmann-Halle mit 68:82 gegen den Aufsteiger zu verlieren.

Mit der aggressiven Spielweise der Gäste hatten die Marburgerinnen große Probleme. Da half auch die herausragende Leistung von Maggie Skuballa nichts. Die Spielführerin des BC Marburgsteuerte 36 Punkte bei – von ihren Teamkolleginnen kam allerdings zu wenig.

von Holger Schmidt

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau