Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
BC Marburg BC Marburg punktet beim Aufsteiger
Sport Lokalsport BC Marburg BC Marburg punktet beim Aufsteiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 12.01.2010
Marburgs Sandra Weber (links) dribbelt den Ball vor Alissa Pierce von den Rhein-Main Baskets. Quelle: Peter Voeth

Langen. Hausaufgaben erledigt, Punkte geholt. Das ist das nüchterne Fazit einer Partie, in der sich die Gäste aus Marburg zwar nicht mit Ruhm bekleckerten, aber immerhin mit einem verdienten Sieg im Soll blieben und sich weiterhin in der Spitzengruppe halten. Die favorisierten Blue Dolphins starteten recht ordentlich und legten bis zum Ende des ersten Viertels einen 21:16-Führung hin. Dabei profitierten sie von der eklatanten Abschlussschwäche der Baskets, die gute Korblegermöglichkeiten reihenweise versiebten.

Eine eher grausame Vorstellung boten die Marburgerinnen im zweiten Viertel, in dem sie sage und schreibe fünfeinhalb Minuten ohne Punktgewinn blieben, während die Gastgeber das Blatt wendeten, indem sie 13 Punkte in Folge markierten und folglich mit 29:21 in Front lagen. Bei Marburg lief kaum etwas zusammen, von mannschaftlicher Geschlossenheit keine Spur. Die Angriffe wurden ideenlos inszeniert und durchweg zu früh abgeschlossen. Ohne Bedrängnis durch den Gegner gingen viele Bälle verloren, und die Abwehr agierte nicht konsequent genug. Zur Pause führten die Baskets mit zehn Punkten Vorsprung (38:28). Doch Marburgs Trainerin Aleksandra Kojic verstand es, ihr Team wieder aufzurichten und es an seine Stärken zu erinnern. Und die Gäste bewiesen im dritten Viertel, warum sie zu den Top-Teams der Liga gehören.

von Marcus Richter und Bodo Ganswindt

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der OP.