Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wiesbaden und der Hallesche FC trennen sich mit einem 1:1

Fußball Wiesbaden und der Hallesche FC trennen sich mit einem 1:1

Der Hallesche FC hat seinen zweiten Auswärtssieg in der 3. Fußball-Liga verpasst. Vor 2935 Zuschauern trennten sich die Saalestädter am Samstag vom SV Wehen Wiesbaden mit 1:1 (1:0).

Wiesbaden. Das Tor für den HFC erzielte Royal Dominique Fennel in der 30. Minute. In der 57. Spielminute glich David Blacha für die Gastgeber aus. Mit diesem Unentschieden fiel der HFC vom dritten auf den vierten Tabellenplatz zurück und musste den Erzrivalen 1. FC Magdeburg vorbeiziehen lassen.

Gegen das schwächste Heimteam der Liga setzte der HFC das von Trainer Rico Schmitt geforderte Pressing in der ersten Halbzeit nahezu makellos durch. Allerdings hatten die Gäste in der hessischen Landeshauptstadt auch das Glück auf ihrer Seite, als Torhüter Fabian Bredlow in der 6. Minute gleich zwei Großchancen der Hausherren entschärfte. In der 12. Minute hatte Stefan Kleineheismann den Führungstreffer auf dem Fuß, konnte aber eine feine Flanke von Fabian Franke nicht verwerten, weil ihm Wehens Keeper Maximilian Reule eine zu breite Brust entgegen hielt. In der 42. Minute setzte Benjamin Pintol das Leder nur knapp neben den Pfosten des Tors der Hessen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte ließen sich die Hallenser dann jedoch das Heft des Handelns aus der Hand nehmen. Die Wiesbadener erarbeiteten sich mehr Möglichkeiten, so dass der Ausgleich nicht unverdient war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170810-99-590624_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Bali wird zum Ziel digitaler Nomaden