Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Wehen Wiesbadens Wiemann für drei Spiele gesperrt: Geyer verletzt

Fußball Wehen Wiesbadens Wiemann für drei Spiele gesperrt: Geyer verletzt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Michael Wiemann vom Drittligisten SV Wehen Wiesbaden für drei Spiele gesperrt. Das Gremium verurteilte den Defensivspieler der Hessen am Dienstag wegen rohen Spiels in der Partie gegen Energie Cottbus (1:2).

Voriger Artikel
Skyliners wollen Viertelfinale auf Europa-Parkett klarmachen
Nächster Artikel
SV Darmstadt 98 reist mit Respekt nach Aue

Michael Wiemann vom SV Wehen Wiesbaden.

Quelle: Jan Huebner/Archiv

Frankfurt/Main. Wiemann hatte am vergangenen Samstag in der 47. Minute von Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) die Rote Karte gesehen.

Auch auf Abwehrspieler Thomas Geyer muss Trainer Marc Kienle in den nächsten drei bis vier Wochen verzichten. Der Innenverteidiger zog sich im Cottbus-Spiel einen Teilriss des Außenknöchelbandes zu. Das ergab eine Untersuchung durch Mannschaftsarzt Achim Bitschnau in Wiesbaden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?