Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wegen neuer Zentrale: DOSB zieht für zwei Jahre um

Sportpolitik Wegen neuer Zentrale: DOSB zieht für zwei Jahre um

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zieht wegen der Sanierung seiner Geschäftsstelle vorübergehend um. Die Mitarbeiter werden die Büros in der Frankfurter Otto-Fleck-Schneise am 18. Juni räumen und am 23. Juni sechs Kilometer weiter in die Siemensstraße 14 nach Neu-Isenburg ziehen.

Voriger Artikel
Trainingsauftakt beim Aufsteiger SV Darmstadt 98 am 12. Juni
Nächster Artikel
Eintracht Frankfurt startet am 1. Juli in die Vorbereitung

Generaldirektor Michael Vesper.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Dies teilte der DOSB am Dienstag nach einer vorerst letzten Präsidiumssitzung in der Zentrale mit.

Der Hauptsitz wird während der kommenden zwei Jahre umfassend saniert und teilweise neu gebaut. Der erste Spatenstich ist noch in diesem Sommer vorgesehen. Neben dem DOSB ziehen auch einige Fachverbände um. "Unser Ende der Sechziger Jahre erbautes Haus 1, in dem ausschließlich die Geschäftsstelle des DOSB untergebracht ist, entspricht in keiner Weise mehr den Anforderungen an ein modernes, funktionelles und repräsentatives Bürogebäude. Insbesondere energetisch ist das Haus ein Dinosaurier", erklärte Generaldirektor Michael Vesper.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?