Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Vor FCK-Duell: Darmstadts Trainer Schuster sieht keine Krise

Fußball Vor FCK-Duell: Darmstadts Trainer Schuster sieht keine Krise

Trotz dreier Begegnungen ohne Sieg sieht Trainer Dirk Schuster keine Krise beim Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98. "Die Mannschaft hat genauso gespielt wie davor.

Voriger Artikel
Streit mit DFB: Gericht gibt Spielervermittler in Teilen Recht
Nächster Artikel
Schaaf-Rückkehr: "Meine Gefühlswelt spielt nicht verrückt"

Sieht keine Krise: Darmstadts Trainer Schuster.

Quelle: Timm Schamberger/Archiv

Darmstadt. Nur das Spielglück, das wir davor manchmal hatten, hat uns in diesen Partien gefehlt", sagte Schuster am Donnerstag. Im seit Wochen ausverkauften Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern solle die Mannschaft kämpferisch da anknüpfen, wo sie bei der unglücklichen Niederlage bei RB Leipzig aufgehört habe.

Den Tabellenzweiten aus der Pfalz sieht der "Lilien"-Coach als Favoriten. Es sei "die spielstärkste Mannschaft der 2. Liga", die auf jeden Fall in die Bundesliga gehöre. "Aber wir wollen es ihnen schwer machen und versuchen, den Zuschauern einen Samstagnachmittag bieten, den sie nicht so schnell vergessen." Im Falle eines Sieges könnte Darmstadt als derzeit Vierter nochmals an die Aufstiegsplätze heranrücken.

Personell kann Schuster nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Außenverteidiger Fabian Holland fehlt wegen der fünften Gelben Karte. Für ihn wird aller Voraussicht nach Michael Stegmayer ins Team rücken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?