Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Verdacht bestätigt: Muskelfaserriss bei Castaignos

Fußball Verdacht bestätigt: Muskelfaserriss bei Castaignos

Schlechte Nachricht für Eintracht Frankfurt: Neuzugang Luc Castaignos hat sich wie befürchtet einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und wird dem hessischen Fußball-Bundesligisten zwei bis vier Wochen lang fehlen.

Voriger Artikel
Kevin Pezzoni neuer Kapitän beim SV Wehen Wiesbaden
Nächster Artikel
Eintracht-Boss Bruchhagen: Keine Beteiligung an Nachfolger-Suche

Neuzugang Luc Castaignos hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen. Photo: Arne Dedert/Archiv

Quelle: Arne Dedert

Windischgarsten. Eine MRT-Untersuchung am Mittwoch bestätigte die Verletzung, die sich der 22 Jahre alte Stürmer am Vortag beim 2:1-Sieg im Testspiel gegen den englischen Zweitligisten Leeds United zugezogen hatte.

Entgegen der ursprünglichen Planung wird der für 2,5 Millionen Euro von Twente Enschede verpflichtete Niederländer nicht aus dem Eintracht-Trainingslager in Windischgarsten/Österreich abreisen, sondern vor Ort medizinisch betreut. Sein Einsatz im DFB-Pokalspiel am 8. August beim Bremer SV erscheint unwahrscheinlich, das Mitwirken zum Bundesliga-Auftakt acht Tage später bei Vizemeister VfL Wolfsburg fraglich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil