Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Veh warnt gegen Aachen vor überzogener Euphorie

Fußball Veh warnt gegen Aachen vor überzogener Euphorie

Vor dem Spiel des Fußball-Zweitligisten Eintracht Frankfurt gegen den Tabellen-Vorletzten Alemannia Aachen hat Eintracht-Coach Armin Veh vor zu viel Euphorie gewarnt.

Voriger Artikel
Skyliners nach Krise mit Motivation nach München
Nächster Artikel
FSV Frankfurt verliert in Fürth 0:4

Armin Veh will sich gegen Aachen keine Blöße geben. Foto: Kevin Kurek

Frankfurt. „In der zweiten Liga gibt es keinen Club, der einfach zu spielen ist", sagte der 50-Jährige am Freitag zum Duell am Sonntag (13.30 Uhr) mit dem Team des ehemaligen Frankfurter Trainers Friedhelm Funkel. Das gelte auch für Aachen. Die Alemannia sei nur im Moment wegen ihrer Niederlagen psychisch angeschlagen, sei im Prinzip aber ein gutes Team. „Das Problem ist, dass wir jede Woche Favorit sein müssen", warnte Veh.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau