Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
VC Wiesbaden kehrt auf internationale Bühne zurück

Volleyball VC Wiesbaden kehrt auf internationale Bühne zurück

Vor der Rückkehr auf das internationale Parkett nach fünfjähriger Abstinenz herrscht beim Volleyball-Bundesligisten VC Wiesbaden neben Vorfreude auch Skepsis.

Wiesbaden. "Die polnische Liga ist stärker als die deutsche. Von daher wird es richtig schwer", sagte VCW-Coach Dirk Groß vor dem Hinspiel im 1/16-Finale des CEV-Pokals an diesem Mittwoch (19.00 Uhr) gegen Polski Cukier Muszyna. Das Rückspiel in der zweiten Novemberwoche in Polen ist noch nicht genau terminiert.

Das Videomaterial über den Gegner haben die Verantwortlichen ausgiebig gesichtet, mehr Infos gab es nicht für die Hessinnen. Außer dass sie in Isabela Sliwa ihre Libera aus der Vorsaison wiedersehen. "Ich freue mich total. Ich finde es total cool und sehe es als neue Herausforderung. Man lernt dazu. Es ist ein anderes Niveau, ein anderer Gegner, den man nicht gewohnt ist", sagte Nationalspielerin Jennifer Pettke.

Groß sieht die Spiele im Europapokal als Chance, Erfahrungen zu sammeln. Sportlich will er den Wettbewerb eher nebenbei mitnehmen. "Das Wichtigste ist die Bundesliga. Danach kommt der DVV-Pokal, dann erst die internationalen Spiele", sagte der 50-Jährige. Bei einem Scheitern würde es im Challenge-Cup weiter gehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?