Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Unterhaching trennt sich nach Unterbrechung von Wiesbaden 3:3

Fußball Unterhaching trennt sich nach Unterbrechung von Wiesbaden 3:3

Die SpVgg Unterhaching hat sich am Samstag in der 3. Fußball-Liga vom SV Wehen Wiesbaden 3:3 (2:0) getrennt. Vor 3000 Zuschauern köpfte Mario Erb (9.) die Unterhachinger in Führung.

Unterhaching. Andreas Voglsammer (36.) baute den Vorsprung für die Gastgeber aus. Nach der Pause brachte Alexander Riemann mit dem Treffer zum 1:2 (48.) die Gäste wieder ins Spiel. José Pierre Vunguidica (72.) gelang per Volleyschuss der Ausgleich. Nach einer knapp einstündigen Unterbrechung wegen eines Unwetters traf Luca Schnellbacher zum 3:2 (75.) für Wehen. Den Punktgewinn der Gastgeber rettete Benjamin Schwarz mit seinem Treffer in der 86. Minute.

Die Pausenführung für Unterhaching war vollauf verdient, denn Wiesbaden gelang im ersten Durchgang nur wenig. Beim zweiten Treffer half Gästetorwart Markus Kolke kräftig mit. Das war auf der anderen Seite beim Anschlusstreffer nicht anders, als Hachings Torwart Michael Zetterer einen 25-Meter-Schuss nicht parieren konnte. Vor dem 2:2 legte Nico Herzig per Kopf auf Vunguidica zurück. Nachdem die Gäste die Partie gar zum 3:2 gedreht hatten, traf Schwarz mit einem sehenswerten Freistoß zum Endstand.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?