Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Trainer Schuster vor Düsseldorf-Spiel: Revanche gibt es bei uns nicht

Fußball Trainer Schuster vor Düsseldorf-Spiel: Revanche gibt es bei uns nicht

Für Trainer Dirk Schuster geht es für Darmstadt 98 in der Partie bei Fortuna Düsseldorf nicht um eine Revanche für die 1:4-Pleite im Hinspiel. "Das Wort gibt es bei uns nicht.

Voriger Artikel
1. FFC Frankfurt verpflichtet Verteidigerin Jenista Clark
Nächster Artikel
Duell Giant-Alpecin gegen Katusha beim Radrennen in Frankfurt

Darmstadts Trainer Dirk Schuster.

Quelle: Christoph Schmidt/Archiv

Darmstadt. Wir wollen zeigen, dass wir besser als das Ergebnis vom Hinspiel sind und etwas Zählbares mit nach Darmstadt nehmen", sagte er mit Blick die Begegnung in der 2. Fußball-Bundesliga am Samstag (13.00 Uhr). Nach der Niederlage Anfang Oktober sind die "Lilien" seit mittlerweile 16 Spielen unbesiegt und stehen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Düsseldorf sei "ein gefühlter Erstligist" und werde alles tun, um seine letzte Chance auf den Aufstieg zu nutzen. "Das wird für uns eine große Herausforderung. Wir müssen einmal mehr in den roten Bereich gehen und in jeder Situation 100 Prozent abrufen", forderte Schuster. Bis auf Jan Rosenthal (muskuläre Probleme) stehen dem Coach dafür alle Spieler zur Verfügung.

Besonders Leon Balogun freut sich auf die Partie, da er vergangene Saison noch in Düsseldorf aktiv war. "Sportlich gelang mir dort der Durchbruch, dementsprechend schöne Erlebnisse verbinde ich mit Düsseldorf. Dennoch fahren wir am Samstag dorthin, um die nächste große Mannschaft zu ärgern", versprach der Verteidiger, der diese Woche für die nigerianische Nationalelf nominiert wurde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen