Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Torhüter Wetklo wechselt von Mainz nach Darmstadt

Fußball Torhüter Wetklo wechselt von Mainz nach Darmstadt

Torhüter Christian Wetklo wechselt vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 zum Zweitliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98. Der Keeper erhält dort zunächst einen Einjahresvertrag, wie die "Lilien" am Dienstagabend mitteilten.

Voriger Artikel
WM-Teilnehmer Chandler kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück
Nächster Artikel
Aufstiegsheld Elton da Costa verlässt Darmstadt 98

Chrsitian Wetklo wechselt zum SV Darmstadt 98.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Darmstadt. In Mainz hätte er lediglich Stand-by-Profi bleiben können.

Der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" erklärte Wetklo: "Ich bin jetzt 34, ich bin noch zu jung, zu fit und zu motiviert, um aufzuhören." Über seinen neuen Verein sagte er: "Darmstadt hat ein unglaublich großes Potenzial, und dazu kommt die riesige Euphorie. Diesen Hype müssen wir in die neue Saison nehmen."

Wetklo stand 14 Jahre in Diensten des FSV Mainz 05, bestritt für die Rheinhessen 114 Bundesliga- und zehn Zeitliga-Partien. In Darmstadt nimmt er die Position von Jan Zimmermann ein, der zum 1. FC Heidenheim wechselt. Bei den Südhessen trifft er zudem auf zwei ehemalige Weggefährten: Ex-Konkurrent Dimo Wache ist dort Torwarttrainer, Christian Mathenia kommt von der zweiten Mannschaft der Mainzer zur neuen Saison ebenfalls nach Darmstadt.

"Christian Wetklo ist ein bundesligaerfahrener Torhüter, der uns nicht nur mit seiner Erfahrung und Routine weiterbringen wird, sondern auch menschlich absolut zum SV Darmstadt 98 passt", sagte Darmstadts Trainer Dirk Schuster.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?