Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Tischtennis-Weltmeister Roßkopf sichert Münster die 4. Liga

Tischtennis Tischtennis-Weltmeister Roßkopf sichert Münster die 4. Liga

Das Comeback des früheren Tischtennis-Weltmeisters Jörg Roßkopf hat die DJK Blau-Weiß 1956 Münster vor dem Abstieg aus der 4. Liga bewahrt.

Voriger Artikel
Eintracht: Aufstieg vor dem Fernseher?
Nächster Artikel
Eintracht Frankfurt wartet auf Vehs Entscheidung

Roßkopf hatte seine Profikarriere 2010 beendet. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Münster/Hessen. Am Sonntag sicherten sich die Hessen durch ein 9:2 gegen den Vorletzten SV Mörlenbach am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Oberliga Hessen.

Auch wenn der heutige Herren-Bundestrainer für diese Partie nicht zur Verfügung stand, hat Roßkopf doch einen sehr großen Anteil daran, dass sein Heimatverein nicht erneut in die Abstiegs-Relegation muss: Der 42-Jährige gewann alle seine zwölf Einzel und blieb auch in acht Doppeln mit Partner Sebastian Oehlmann ungeschlagen.

"Rossi", der zuvor beim Bundesligisten TG Hanau auf der Meldeliste gestanden, aber dort seit seinem Rücktritt als Profi im Frühjahr 2010 kein Spiel mehr bestritten hatte, wollte durch seine Einsätze "dem Verein etwas zurückgeben".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.