Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
TVG-Nationalspieler Weinhold geht nach Flensburg

Handball TVG-Nationalspieler Weinhold geht nach Flensburg

Handballprofi Steffen Weinhold wechselt zur kommenden Saison vom Bundesligisten TV Großwallstadt zum Ligakonkurrenten SG Flensburg-Handewitt.

Voriger Artikel
1. FFC Frankfurt steht gegen Malmö unter Siegzwang
Nächster Artikel
Kickers Offenbach: "Undankbares Spiel" gegen Jena

Weinhold wechselt zum Ligakonkurrenten SG Flensburg-Handewitt. Foto: Thomas Frey

Flensburg. Der 25 Jahre alte Nationalspieler, der zu den größten Talenten auf seiner Position im Rückraum zählt, hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben, teilten beide Clubs am Montag mit.

"Wir haben uns intensiv um eine Verlängerung mit Steffen bemüht und mehrere Gespräche geführt. Leider hat er sich aus sportlichen Gründen für die SG Flensburg-Handewitt entschieden", sagte TVG-Team-Manager Uli Wolf.

In Flensburg freut man sich auf die Dienste des Nationalspielers. "Wir kriegen einen jungen Spieler, der sich bei uns die nächsten Jahre weiterentwickeln wird. Er hat Lust auf die neue Aufgabe und wird eine Super-Ergänzung zu Holger Glandorf und zum gesamten Team sein", sagte SG-Coach Ljubomir Vranjes. Auch Bundestrainer Martin Heuberger sieht Weinholds Vereinswechsel positiv. "Für Steffen ist es ein weiterer Schritt in seiner sportlichen Entwicklung", meinte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau