Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Stimmungsvoller Empfang für Hessens Handball-Europameister

Handball Stimmungsvoller Empfang für Hessens Handball-Europameister

Hunderte Fans haben den hessischen Handball-Europameistern am Dienstag einen begeisternden Empfang bereitet. In Wetzlar schwappte die La-Ola-Welle durch das "Forum", als der überragende Torwart Andreas Wolff, Spielmacher Steffen Fäth und Kreisläufer Jannik Kohlbacher das dreistöckige Einkaufscenter betraten.

Voriger Artikel
Trainer Herbert und vier Spieler fehlen Skyliners in Polen
Nächster Artikel
Teamarzt Pöttgen: Doping gibt es in jeder Sportart

Andreas Wolff zeigte in Polen starke Leistungen.

Quelle: Boris Roessle

Wetzlar/Kassel. In Kassel wurde Rechtsaußen Johannes Sellin von der MT Melsungen in der vollen Kultkneipe "Joes Garage" gefeiert.

"Das ist ein wunderschöner Empfang. Vielen Dank", sagte Wetzlars Rückraum-Ass Fäth. "Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Leute kommen und sich mit uns freuen. Das ist ein schönes Gefühl." Auch Torhüter Wolff war begeistert: "Das ist mega geil."

Das Trio vom Bundesligisten HSG Wetzlar trug sich danach ins Goldene Buch der Stadt ein. Bürgermeister Manfred Wagner (SPD), der wegen eines Termins nicht vor Ort sein konnte, gratulierte den EM-Helden per Videobotschaft. "Ihr habt unsere Stadt toll vertreten. Wetzlar ist stolz auf euch", sagte Wagner.

Einen besonderen Leckerbissen gab es von einem einheimischen Konditormeister - er überraschte Fans und Spieler mit 350 EM-Torten, auf denen die Bilder der drei Wetzlarer Nationalspieler zu sehen sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen