Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Springreiter Stühlmeyer gewinnt in Wiesbaden

Pferdesport Springreiter Stühlmeyer gewinnt in Wiesbaden

Springreiter Patrick Stühlmeyer aus Osnabrück hat am Pfingstmontag zum ersten Mal beim Wiesbadener Turnier den Großen Preis gewonnen. Im entscheidenden Umlauf blieb er mit seinem Pferd Lacan in einer Zeit von 47,98 Sekunden fehlerfrei.

Voriger Artikel
Frankfurt und Nürnberg vor Relegation kämpferisch
Nächster Artikel
Schwimm-Weltmeister: Vielleicht teilweise etwas abgedreht

Springreiter Patrick Stühlmeyer überwindet auf Lacan ein Hindernis.

Quelle: Jan Woitas/Archiv

Wiesbaden. Für diesen Ritt erhielt Stühlmeyer als Siegprämie ein Auto im Wert von 28 000 Euro. Zweiter wurde Philipp Rüping aus Mühlen mit Copperfield (0/48,16), Rang drei ging an Holger Wulschner (Groß Viegeln) mit Skipper 0/48,96. Bei kühlen Temperaturen verfolgten knapp 60 000 Zuschauer die 80. Auflage des dreitägigen Pfingstturniers. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung