Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Skyliners-Basketballer vor Trier-Spiel mit Personalsorgen

Basketball Skyliners-Basketballer vor Trier-Spiel mit Personalsorgen

Die Basketballer der Skyliners Frankfurt kämpfen vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen TBB Trier weiter mit Verletzungssorgen. "Heute konnten fünf unserer Top-Neun-Spieler nicht mittrainieren.

Frankfurt/Main. Konstantin Klein, Mike Morrison und Mikko Koivisto werden am Sonntag wahrscheinlich nicht spielen können, bei zwei weiteren Spielern laufen Untersuchungen", berichtete Trainer Gordon Herbert am Donnerstag.

Gegen Trier muss der Tabellen-16. am Sonntag (17.00 Uhr) daher auf die zweite Reihe setzen. "Ich schaue auf die positiven Aspekte der vielen Verletzungen. Dadurch bekommen unsere jungen Spieler wie Max Merz oder Johannes Richter Chancen, sich zu zeigen und zu spielen", erklärte Herbert.

Nach nur einem Bundesligasieg und der ernüchternden 59:94-Klatsche zum Auftakt in der EuroChallenge beim belgischen Vertreter Okapi Aalstar hat Herbert seiner Mannschaft klare Vorgaben mit auf den Weg gegeben. "Wir müssen im Training an den Dingen arbeiten, die im Spiel nicht funktionieren. Wir geben zu viele einfache Punkte ab und erlauben uns zu viele Ballverluste. Hier müssen wir uns korrigieren und so trainieren, wie wir spielen wollen", sagte er. "Wir müssen uns als Team aus der aktuellen Situation herausspielen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170825-99-782273_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Koch/Köchin im Catering?