Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Skeledzic wird neuer Trainer der afghanischen Nationalelf

Fußball Skeledzic wird neuer Trainer der afghanischen Nationalelf

Neuer Job im Kriegsgebiet für den hessischen Fußballtrainer Slaven Skeledzic: Der 43-Jährige wird Coach der afghanischen Nationalmannschaft. "Ich will die europäische Kultur und modernen Fußball in Afghanistan einführen", sagte Skeledzic nach einer Mitteilung des Afghanischen Fußballverbandes (AFF) vom Dienstag.

Kabul. Der gebürtige Bad Homburger war zuletzt Trainer bei der U19-Mannschaft des FSV Frankfurt. Die afghanische Nationalmannschaft war 2013 überraschend Südasien-Meister geworden.

Skeledzics Vorgänger Jusuf Kargar war im vergangenen Monat niedergestochen worden und wird derzeit in Indien behandelt. Laut dem Verband werde Kargar nach seiner Genesung mit Skeledzic zusammenarbeiten. Skeledzic sei bereits in Kabul und werde bald mit seinem ersten Training beginnen. Der AFF-Vorsitzende Keramuddin Karim sagte mit Blick auf die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018: "Wir werden erstmals gegen Länder wie den Iran, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kirgistan spielen, also müssen wir unseren Fußball neu bewerten."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil