Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Sieg im Grand Prix: Werth wird Favoritenrolle gerecht
Sport Hessen Sieg im Grand Prix: Werth wird Favoritenrolle gerecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 15.05.2016
Wiesbaden

Zweiter wurde Hubertus Schmidt aus Borchen mit Imperio (75,220) gefolgt von Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino (75,120). Fabienne Lütkemeier (Paderborn), die am Vortag den Grand Prix gewonnen hatte, wurde mit D'Agostino Vierte (74,180). Die Reiter werden am Montag im Grand Prix Special an den Start gehen. Werth hat diesen Wettbewerb in Wiesbaden bereits elf Mal gewonnen.

dpa