Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
SV Darmstadt 98 plant weiter mit Erfolgscoach Dirk Schuster

Fußball SV Darmstadt 98 plant weiter mit Erfolgscoach Dirk Schuster

Während Chefcoach Ralph Hasenhüttl beim FC Ingolstadt seinen Abschied angekündigt hat, plant Mit-Aufsteiger SV Darmstadt 98 weiter mit Dirk Schuster. "Ich gehe fest davon aus, dass Dirk Schuster auch in der nächsten Saison Trainer bei Darmstadt 98 ist", sagte Präsident Rüdiger Fritsch in einem Interview der "Sport Bild" (Mittwoch).

Voriger Artikel
Auseinandersetzung zwischen Frankfurter und Darmstädter Fans
Nächster Artikel
Linke-Fraktion: "Kollektivstrafen" für Fans völlig überzogen

Darmstadts Trainer Dirk Schuster.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Darmstadt. Der Erfolgscoach hat beim südhessischen Fußball-Bundesligisten noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

"Die Pionierarbeit der letzten Jahre von Dirk Schuster und seinem Team war und ist nicht hoch genug zu bewerten. Diese gilt es fortzusetzen", meinte Fritsch im "Darmstädter Echo". Der 48-Jährige sei nach englischem Vorbild nicht nur klassischer Trainer: "Er hat die Verantwortung für den Profibereich. In den letzten Jahren, auch schon vor Dirk Schuster, sind wir damit gut gefahren."

Schuster hat sich in der Branche großen Respekt verschafft, wie er Darmstadt als Abstiegskandidat Nummer eins durch die Saison führt. Vor dem Derby am Samstag (15.30 Uhr) gegen Frankfurt stehen die "Lilien" als Tabellen-13. fünf Punkte vor dem direkten Abstiegsplatz und der Eintracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Marburger Hallenstadtmeisterschaft (B-Junioren)