Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Rhein-Main Baskets Langen scheitern gegen ChemCats

Basketball Rhein-Main Baskets Langen scheitern gegen ChemCats

Die Basketballerinnen der ChemCats Chemnitz haben den bisher größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte verbucht. Der Aufsteiger erreichte am Freitag erstmals das Halbfinale in den Meisterschafts-Playoffs.

Chemnitz. Im zweiten Viertelfinal-Spiel der Serie "best of three" setzten sich die Chemnitzerinnen gegen den Vorjahresfinalisten Rhein-Main Baskets Langen mit 66:59 (42:26) durch, nachdem sie das erste Duell am vergangenen Sonntag mit 75:61 gewannen.

Das Team von Sportdirektor und Trainer Toni Dirlic, das erstmals die Meisterschafts-Playoffs erreichte, startete vor heimischen Publikum in der Schlossteichhalle furios. Nach dem ersten Viertel stand es schon 22:13, zur Halbzeit sogar 42:26. Dann plötzlich kam der Gegner stark auf und verkürzte mit einem 16:8-Drittel auf 42:50. Im letzten Spielabschnitt fanden die Gastgeberinnen ihre spielerische Linie wieder und retteten den Sieg über die Zeit. Beste Werferinnen für die ChemCats waren Ireti Amojo (13), Fieke Ligthart (12) sowie Candace Lynne Williams (11). Für die Rhein-Main Baskets traf Alyssa Kathryn Karel (20) am besten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung