Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Olaf Marschall neuer Chef-Scout beim FSV Frankfurt

Fußball Olaf Marschall neuer Chef-Scout beim FSV Frankfurt

Der FSV Frankfurt hat den ehemaligen Nationalspieler Olaf Marschall als neuen hauptamtlichen Chef-Scout verpflichtet. Wie der Fußball-Zweitligist am Donnerstag mitteilte, wird der 48-Jährige seine Arbeit am 1. Januar 2015 aufnehmen.

Frankfurt/Main. Marschall soll sich bei den Hessen schwerpunktmäßig um die Spiel- und Spielerbeobachtung im In- und Ausland sowie die Spieltags- und Gegneranalyse kümmern. "Ich freue mich auf die Herausforderung", sagte Marschall.

In seiner aktiven Laufbahn kam der Stürmer für Dynamo Dresden und den 1. FC Kaiserslautern auf insgesamt 176 Bundesligaspiele, in denen er 60 Treffer erzielte. Zudem spielte er viermal für die DDR und 15 Mal für die Bundesrepublik Deutschland in der Nationalmannschaft. 1998 stand er in Frankreich im deutschen WM-Kader. Nach dem Ende seiner Karriere bekleidete Marschall verschiedene Posten beim 1. FC Kaiserslautern, zuletzt war er als Trainer beim Oberligisten SC 07 Idar-Oberstein tätig.

"Auf dem Weg zur weiteren Professionalisierung war die Initiierung eines hauptamtlichen Chef-Scouts eine logische Konsequenz. Wir freuen uns sehr, dass wir so einen erfahrenen Mann wie Olaf Marschall mit seiner nachgewiesenen hohen Fachkompetenz für den FSV Frankfurt gewinnen konnten", sagte Frankfurts Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170825-99-782273_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Koch/Köchin im Catering?