Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Nico Herzig verlässt Wehen Wiesbaden und geht nach Würzburg

Fußball Nico Herzig verlässt Wehen Wiesbaden und geht nach Würzburg

Abwehrspieler Nico Herzig verlässt auf eigenen Wunsch den Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Wie der Club am Donnerstagabend mitteilte, wechselt der 31-Jährige zum Regionalligisten Würzburger Kickers.

Voriger Artikel
Eintracht Frankfurt löst Vertrag mit Torwart Hildebrand auf
Nächster Artikel
Eintracht-Trainer Schaaf plant mit Japan-Duo - Zambrano fit

Nico Herzig wechselt zu den Würzburger Kickers.

Quelle: F. von Erichsen dpa/Archiv

Wiesbaden. Dort soll er einen Vertrag bis Ende Juni 2017 erhalten. Der frühere Erst- und Zweitligaprofi kam im Sommer 2011 zum SV Wehen Wiesbaden und bestritt 103 Punktspiele in der 3. Liga.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Marburger Hallenstadtmeisterschaft (B-Junioren)