Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Neuer Trainer glaubt an Melsunger

Handball Neuer Trainer glaubt an Melsunger

Der neue Trainer der MT Melsungen, Michael Roth, schätzt sein Team stark genug ein, um den Abstieg aus der Handball-Bundesliga zu vermeiden.

Melsungen. „Der Verein gehört nicht dahin, wo er jetzt steht", sagte Roth gestern in Melsungen. Der ehemalige Nationalspieler kommt vom hessischen Liga-Konkurrenten HSG Wetzlar und erhält beim Tabellenletzten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. „Es ist kein Hurra-Wechsel. Wir müssen hart arbeiten, um Melsungen aus der Misere herauszuholen", betonte Roth. Er sehe aber in Melsungen die Möglichkeit, langfristig etwas aufzubauen. Die MT steht nach neun Spielen noch ohne Punktgewinn am Tabellenende.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau